Iaido

Trainingszeiten Donnerstag 19:00 bis 20:00 Uhr, nur nach Vereinbarung

Ansprechpartner Gerald Bauer 07191-734238 Handy 0151-17887956

Mail: gerald.g.b.bauer@gmx.de

In der Bodelschwinghschule.

Iaido - "Die Kunst das Schwert zu führen"

Geschichte:

Im Jahr 1868 wurde in Japan das Tragen von Schwertern in der Öffentlichkeit verboten. Dadurch wurden die Schwerttechniken der Samurai nutzlos. Um das Überleben derselben zu ermöglichen, die als ein Schatz der japanischen Kultur betrachtet werden können, entwickelte sich das Iaido.

Was ist Iaido?

Das Streben nach der perfekten Ausführung der Schwerttechniken in festgelegten Formen ermöglicht es, die geistigen Eigenschaften der Samurai (oder moderner ausgedrückt die Einheit von Körper, Geist und Schwert) zu entwickeln. Dabei wird kein Wert mehr auf die Wirksamkeit im Ernstfall gelegt. Genau darin liegt der große Vorteil von Iaido. Ohne Bezug auf einen lebenden, sichtbaren Gegner kann sich der Übende voll und ganz auf das Budo, den immerwährenden Kampf mit sich selbst, konzentrieren.

Ausführung:

Anfänger beginnen mit einem Holzschwert (Bokuto oder Bokken), um die reinen Bewegungsabläufe zu erlernen, ohne sich um die Gefährdung durch Schwertklinge oder -spitze kümmern zu müssen. Selbst in der Prüfung zum ersten Dan ist das Bokken noch zulässig. Später verwendet der studierende Iaidoka ein stumpfes Übungsschwert (Iaito), das in Form, Gewicht und Gestaltung weitgehend an das scharfe Schwert (Katana) der Samurai angelehnt ist. Partnerübungen beschränken sich zumeist auf die gleichzeitige Ausführung der Form in Gegenüberstellung. Dadurch sieht man die Übung wie in einem Spiegel.

Das Iaido in Murrhardt:

Im Aikido wird das Holzschwert (Bokken) gern eingesetzt, um die aus dem Schwertkampf kommenden Techniken zu verstehen. Ergänzend zum Aikido begann Anfang der neunziger Jahre der damalige Trainer Gerhard Kurz sich mit dem Iaido zu beschäftigen, in dem er die Basis des Schwertkampfes sah. Daraus entwickelte sich die Iaido-Gruppe, die Gerhard Kurz bis zu seinem Tod leitete. Heute wird das Iaido von seinem langjährigen Schüler Gerald Bauer trainiert, der Hiroko Fuji Sensei, Rudi Strobel und Joachim Schieder als seine weiteren Lehrer nennt.